• H
  • M
  • S

Firmenprofil

Unsere Kunden

Neuigkeiten

Kontakte

 

 

ABBYY Language Services erwarb die amerikanische Firma Connective Language Services und verstärkte damit seine Position auf dem nordamerikanischen Markt der linguistischen Dienstleistungen und Technologien

 

1. August 2012, Moskau. ABBYY Language Services erwarb 100% der amerikanischen Connective Language Services. Infolge des Abkommens kann ABBYY Language Services seine Produktionskapazitäten wesentlich erweitern und seine Position auf dem US-Markt stärken.

ABBYY Language Services arbeitet seit langem mit großen internationalen Unternehmen zusammen und mehr als 2.000 Unternehmen zählen zu seinen Kunden, darunter auch 20 Unternehmen aus der «Top 100 Global Brands»-Liste und Dutzende aus der «Fortune 500»-Liste. Früher mussten Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekte für US-Aufraggeber vom Hauptbüro in Moskau aus gemanagt werden, und vor Ort in Amerika waren nur Vertretungs- und Beratungsfunktionen verfügbar. Daher konnte man nicht immer das gesamte Instrumentarium professioneller Mittel und moderner technologischen Lösungen einsetzen, die bei der Zusammenarbeit mit Großkunden auf dem nordamerikanischen Markt notwendig sind.

Seit Juli dieses Jahres ist ABBYY Language Services nicht nur an der Westküste im Silicon Valley vertreten, wo sich das Hauptbüro der ABBYY-Gruppe befindet, das für das Geschäft in Nordamerika verantwortlich ist, sondern auch an der Ostküste, in New Jersey.

Infolge des Beitritts der Connective Language Services zur ABBYY-Gruppe wurden die Promotionsmöglichkeiten bei linguistischen Dienstleistungen und Technologien auf dem nordamerikanischen Markt wesentlich erweitert. Das Unternehmen bekam seine eigene funktionsfähige Struktureinheit, die komplizierte Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekte ausführen wird. So werden globale Unternehmen mit Hauptbüros oder Niederlassungen in Nordamerika alle Aspekte der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Niederlassung von ABBYY Language Services bearbeiten. Auf diese Weise können sie von Dienstleitungen höherer Qualität, den Best Practices der Produktion sowie von technologischen Lösungen profitieren, ohne zeitliche oder kulturelle Barrieren überwinden zu müssen.

„Der Beitritt des professionellen und technologisch fortgeschrittenen Teams von Connective Language Services, das über eine fast 10-jährige Arbeitserfahrung auf dem US-Markt verfügt, zu unserem Unternehmen erlaubt uns, ein neues Entwicklungsniveau zu erreichen und in naher Zukunft eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die Marktführer auf dem Übersetzungs- und Lokalisierungsmarkt zu werden“, betonte der Generaldirektor Iwan Smolnikow, ABBYY Language Services.

„Der Beitritt zu ABBYY Language Services erlaubt uns, das Dienstleistungsspektrum für unsere derzeitigen und zukünftigen Auftraggeber wesentlich zu erweitern. Der gute Ruf von ABBYY in der ganzen Welt ermöglicht es uns, größere Projekte zu realisieren und dabei unsere Kundenorientierung beizubehalten oder sogar auszubauen“, — so Thierry Jambage, Generaldirektor der Connective Language Services.

Neben der Dokumentenübersetzung und mehrsprachigen Lokalisierung werden in den USA technologische Lösungen im Bereich Terminologie- und Übersetzungsmanagement vorhanden sein. Außerdem werden auch in nächster Zeit neue Dienstleistungen und technologische Lösungen verfügbar, die auf dem amerikanischen Markt gefragt sind.

Über ABBYY Language Services

ABBYY Language Services ist ein Hightech-Unternehmen, welches das ganze Spektrum der linguistischen Dienstleistungen bietet.

ABBYY Language Services führt Übersetzungen und mehrsprachige Lokalisierungen in mehr als 60 Sprachen aus und verfügt über solide Erfahrung bei der komplexen linguistischen Unterstützung bedeutender internationaler Veranstaltungen. Die Gesellschaft ist einer der anerkannten Marktführer auf dem Übersetzungs- und Lokalisierungsmarkt Russlands, der GUS und Osteuropas. Mehr als 2.000 Unternehmen weltweit zählen zu den Kunden von ABBYY Language Services, darunter auch 25 Unternehmen aus der „Top 100 Global Brands“- Liste und 35 Unternehmen aus der „Fortune 500“-Liste.

ABBYY Language Services gehört zur Unternehmensgruppe ABBYY, dem weltweit führenden Hersteller von Software und Dienstleistungslieferanten im Bereich optische Texterkennung, Dokumenteneingabe, Linguistik und Übersetzen/Dolmetschen (die bekanntesten Handelsmarken sind die Wörterbücher Lingvo und die Texterkennungs-Systeme FineReader). ABBYY ist eine russische Gesellschaft. In 14 internationalen Unternehmen der Holding sind mehr als 1.100 Menschen tätig. Das Unternehmen hat weltweit über 30 Millionen Kunden.

Über Connective Language Services

Connective Language Services bietet seit 2002 hochwertige Übersetzungsdienstleistungen auf den Märkten der USA und Europas an. Während dieser Jahre arbeitete das Unternehmen effizient und entwickelte sich, nicht nur dank Technologien und flexiblen Managementprozessen, sondern auch dank dem bewährten individuellen Ansatz bei der Zusammenarbeit mit den Kunden. Zur Kundschaft der Connective Language Services gehören solche Unternehmen wie Motorola, GE, Bobcat, Ingersoll Rand, Conair, das Project Management Institute usw., für die das Unternehmen die Übersetzung in mehr als 30 Sprachen gewährleistete.


Alle Neuigkeiten